EXCELLENCE

Hilfe und Unterstützung für
Menschen mit Demenz und Angehörige

Um was es geht

Demenz kann so belastend sei

Am Anfang ist oft nur eine leichte Vergesslichkeit, etwas Verwirrthelt oder eine geringe Änderung von Verhalten und Persönlichkeit. Man hat ja solche Tage. Doch dann kommt es zu einer Zunahme von solchen Symptome, andere merkwürdige Erscheinungen kommen hinzu. Schließlich wird irgendwann einmal die Diagnose einer Demenz gestellt. Und gleich mit der Information verbunden, dass dagegen medizinisch leider nichts zu machen wäre. Und dann?
Vielleicht finden Sie in der Liste hier einiges wieder, was Sie auch bei sich selbst schon einmal erlebt haben oder gerade erleben.  

  • Angst vor der Zukunft
  • Gefühl von Hilflosigkeit
  • Fehlende Unterstützung 
  • Kein Verständnis 
  • Einsamkeit
  • Schuldgefühle
  • Aggressionen, Zorn
  • Gefühl der Ungerechtigkeit
  • Mitgefühl und Mitleid
  • Ratlosigkeit

1.2 Mio

Menschen mit Demenz in Deutschland

60 %

Werden von Angehörigen versorgt

10 Jahre

Dauert in der Regel die Versorgungszeit

Mehr wissen wollen

Fortbildungen für Pflegende

Für Pflegekräfte in Heim- und ambulanter Pflege, für Betreuungskräfte wie auch für Menschen, die zuhause einen Angehörigen versorgen, biete ich Fortbildungen und Schulungen an. Diese können direkt in der Einrichtung durchgeführt werden oder im Rahmen von Veranstaltungen etwa bei Alzheimer-Gruppen etc.  

Bisherige Beratungen

Was Patienten, Angehörige und Pflegende so sagen

Natürlich ist eine Beratung und Untersuchung, aber auch eine Fortbildung und Tipps und Unterstützung vor allem eine ganz persönliche Angelegenheit und Vertrauenssache. Alle persönlichen Informationen fallen unter die Schweigepflicht. Aber ein paar positive Kommentar sind ja auch erfreulich und machen mich stolz. 

Ich habe eine ausführliche und sorgfältige Beratung und gute Anregungen zur besseren Versorgung meines Vaters erhalten

Es geht irgendwie weiter. Und zum Glück konnte ich hier ein paar Ideen und Infos erhalten, um mit meiner Mutter besser umgehen zu können. 

Ohne Frage war die Weiterbildung praxisnah und hat mit vielen Beispielen auch tatsächlich einiges für mich gebracht

Beratung und Unterstützung?

Sie haben es in der Hand

MIt dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen gemäß EU-DSGVO. Bitte lesen Sie vorher die Datenschutzangaben sorgfältig durch. 

Demenz-Musterbild

Es ist nie zu spät

Lassen Sie ein Licht aufgehen

Über demenz-info

Diese Seite ist eine  Informationsseite, die in Bezug zu  Demenz aufklären und unterstützen will. Sie wird in Kooperation mit dem Hanseatischen Institut für medizinische Gutachten  betrieben.

Adresse: Stresemannstr. 23

22769 Hamburg

Telefon: 040-982 46 010
Fax: 040-982 46 008

Email: post@demenz-info.de

Wichtige Links
Mobirise

Mobirise

Kontaktzeiten
  • Mo-Fr8:30-12:30