Die Demenz-Therapie

Eine gute Behandlung der Demenz berücksichtigt viele verschiedene Aspektpunkte, die je nach Krankheitsstadium unterschiedlich sein können.


Ärzte, Krankenpfleger, Psychologen, Ergo- und Physiotherapeuten sowie professionelle Unterstützungs- und Beratungsstellen  sind daran beteiligt.


Weil es sich um eine fortschreitende Erkrankung handelt, ist es wichtig, dauerhaft in einer ärztlichen Begleitung zu sein.

Wenn man dann eine Veränderungen/ Verschlechterung fest stellt, kann man schnellstmöglich die Behandlung anpassen.


  Medikamentöse Therapie

            Antidementiva

            Behandlung von Verhaltensauffälligkeiten

            angemessene Behandlung körperlicher Erkrankungen

  Neuropsychologisches Training
  Ergotherapie
  Physiotherapie
  Betreuung und Beratung der Familie
 

Verlauf und Therapieansätze